Atlas - Wüste - Meer / 10 Tage


Von 700 € / Pax

WHY


Tag 1:Tanger – Chefchaouen

Heute entdecken Sie die reichen Kulturschätze des ‚alten‘ Marokkos. Die in der islamischen Periode des 8. Jahr- hundert bedeutende Stadt Tétouan wurde stark von den andalusischen Flüchtlingen geprägt, die während der Rückeroberung der Iberischen Halbinsel von den Spaniern hierher vertrieben wurden. Von Tétouan geht die Reise weiter nach Chefchaouen an den Ausläufern des Rif-Gebirges. Bei einer Ortsbesichtigung schlendern Sie durch die Medina mit ihren engen Gässchen und der Kasbah.

Tag 2: Chefchaouen – Fes :

Nach dem Frühstück führt Sie die Reise in Richtung Meknès mit seinem beeindruckenden Stadttor Bab Mansour und dem Mausoleum des Moulay Ismail. Zuvor halten Sie noch im bekannten Pilgerort Moulay Idriss und Volubilis, das für seine beeindruckenden römischen Ausgrabungen bekannt ist. Gegen Abend gelangen Sie nach Fès.

Tag 3 : Von Fes  geht es Richtung Wüste.

Entlang des traumhaften Ziz-Tales, der alten Handelskarawanenroute, führt uns die heutige Fahrt nun ganz in den Süden. Wir haben unterwegs Zeit anzuhalten, spazierenzugehen und auch ein Picknick zu machen. In Merzouga angekommen essen wir zu Abend und übernachten dort.

Tag 4 : Merzouga – Erg Chebbi – Merzouga

Heute haben Sie die Gelegenheit, die Region Merzouga zu entdecken. Sie beginnen mit dem Dorf der Gnawa, genießen ein Glas Minztee bei einer persönlichen Begegnung und genießen die Live-Gnawa-Musik, die von diesen Menschen gespielt wird. Dann werden Sie den Wüstensee mit seinen verschiedenen Vögeln erkunden, die Palmenhaine von Tafilalet sehen und die Stadt Rissani (die Ursprung der Alaouiter-Dynastie und die alte Hauptstadt der Sultans Alaouite) mit ihren befestigten Dörfern und Souks besuchen. Nachmittags Fahrt zurück zum Desert Inn-Hotel. Dort warten unsere Kamele auf uns, die uns bei Sonnenuntergang ins Herz der Dünen zu unseren Berberzelten tragen, wo wir übernachten werden. Ein Tag voller Abenteuer und Kultur.

Tag 5: Merzouga – Todra Schluchten – Dades Schluchten

Am frühen Morgen bringen uns die Kamele wieder zum Hotel zurück. Erleben Sie auf dem Weg einen phantastischen Sonnenaufgang in der Wüste von Merzouga. Ankunft im Hotel zum Erfrischen und Frühstücken. Abfahrt zur Dades-Schlucht vorbei an Berberdörfern, wo wir Einheimische besuchen werden. Mittagessen in einem Lokal in der Todra-Schlucht. Am Nachmittag weiter zum Dades-Tal. Übernachtung im Hotel oder in einer Kasbah.

Tag 6 : Dades-Schlucht –Ait Ben-Haddou -  Ouarzazate

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in die Stadt Ouarzazate durch die Straße von Tausend Kasbahs und abseits der Straße zum Rosen-Tal, wo Sie Zeit haben, Nomaden zu besuchen, die in den Höhlen leben..Sehen Sie die Taourirt-Kasbah in Ouarzazate. 

Übernachtung im Riad/Kasbah in Ouarzazate.

Tag 7 : Ouazazate – Taroudant 

Nach dem Frühstück fahren Sie von Ouarzazate nach Agadir. Wir fahren weiter auf dem Weg nach Taroudant, über Taznakht danach durch schroffes Bergland bis nach Agadir. 

Übernachtung in Agadir 

Tag 8 : Agadir

Besuch der Kasbah von Agadir Oufella: bietet einen herrlichen Blick auf die gesamte Stadt Agadir. Die Anlage liegt etwa 240 Meter über dem Meeresspiegel und kann leicht besichtigt werden. Die Mauern der Kasbah sind die ältesten Zeitzeugen in Agadir, da bei dem Erdbeben am Abend des 29. Februar 1960. Man bezeichnet Kasbah als  die Festungen oder Burgen.

Besuchen Sie den Schweizer Bezirk, den ehemaligen Talborjt und die Hauptmoschee von Agadir: einen der ersten Bezirke, der nach dem Erdbeben gebaut wurde.  Mit einer Vielzahl von integrierten Nebengebäuden. Die Moschee Mohammed V. wurde in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts, etwa 2 Jahre nach dem verheerenden Erdbeben 1960 errichtet.

Ein Spaziergang zum Yacht Hafen von Agadir und ein Spaziergang entlang des Hafens ; eine Passage mit Cafés und Restaurants mit Blick auf das schönes Meer.

Weiterfahrt geht es in das neue Touristengebiet Founty und  Besuch Souk El Had Markt . Dies ist der größte und bunteste Markt der Stadt,  Es umfasst umfangreiche Produktlinien mit Dutzenden von Oliven, nationalen Süßigkeiten, frischem Gemüse und Obst. Auf dem Markt können Sie schöne Kleidung aus lokaler Produktion sowie Schuhe, Taschen und anderes Zubehör kaufen. 

Tag 9 : Agadir - Marrakesch

Nach dem Frühstück fahren Sie von Agadir nach Marrakesch.

Die Entdeckung beginnt mit einem Besuch der historischen Denkmäler: Die saadischen Gräber,  der Garten von KOUTOUBIA,  Schloss El Badiâ, El Bahia Palace und  Majorelle Gardens.

Mittagspause: In einem Panoramarestaurant mit Blick auf den JAMAA EL FENAA Platz, auf der Speisekarte ist  verschiedenen Speisen und marokkanischen kulinarischen Spezialitäten: Tajinen, Couscous.. zu finden.

Danach geht es weiter mit einer Führung durch die Gassen der alten Medina und einem Besuch des handwerklichen Souks, der Hauptattraktion der Stadt, mit seinen verschiedenen Dekorationsprodukten, Kunst, Lebensmitteln...

Freizeit in Jamaa El Fena, Place des mille et une nuit in Marrakesch: Mit seinen Geschichtenerzählern, Akrobaten, magischen Nachtaktivitäten, einer echten Theatershow ....,

Möglichkeit, das Programm zu erweitern, um das Nachtleben von Marrakesch zu genießen und in einem der Restaurants Ihrer Wahl Abendessen  zu nehmen.  

Tag 10 : Transfert nach Fugfahen

Nach dem Früstück gibt Transfert nach Flugahen entweder nach Flughafen von Marrakesch oder Casablanca.

Inklusive Leistungen:

·          9 Übernachtungen in guten, mittelklassigen Riads und Kasbahs

·         1 Wüsten-Übernachtung im Komfort-Nomadenzelt

·        Frühstück und  Abendessen

·        Alle Transfers und Fahrten lt. Reiseverlauf in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer

·         Unser einheimischer, deutschsprachiger Reiseleiter 

·         Lokaler, deutschsprachiger Stadtführer in Marrakesch.

·          Besichtigungen und Eintrittsgelder 

·          Dromedarritt in der Wüste

Nicht inklusive Leistungen: 

Flug, Getränke, Trinkgelder.