Die Perlen des Süden - Atlas-Wüste-Schluchten-Meer / 4 Tage


  • Zagoura 4 J.jpg
  • 1Zagoura 4 J.jpg
  • 2Zagoura 4 J.jpg
  • 3Zagoura 4 J.jpg
  • 4Zagoura 4 J.jpg
  • 5Zagoura 4 J.jpg
  • 6Zagoura 4 J.jpg
  • 7Zagoura 4 J.jpg
  • 8Zagoura 4 J.jpg
  • 9Zagoura 4 J.jpg
  • 10Zagoura 4 J.jpg
  • 11Zagoura 4 J.jpg
  • 12Zagoura 4 J.jpg
  • 13Zagoura 4 J.jpg
  • 14Zagoura 4 J.jpg
  • 15Zagoura 4 J.jpg

Von 290 € / Pax

WHY


Erster Tag: Agadir / Zagora (460 km)

08.00 Uhr:  Abfahrt nach Zagora über Taznakhte und Taroudant (alte Hauptstadt von Souss) mit seinen schönen Stadtmauern und lebhaften Souks.  Weiterfahrt nach Zagora über  der Ebene von Souss, seine Orangenhaine und Felder von Arganbäume, Und  Taliouine, wo  es beste Safran gibt.

Mittagessen vor Ort in  das Draa-Tal. Die Oasen von Draâ zählen etwa 2 000 000 Dattelpalmen, die größte Palmenplantage der Welt mit 220 km Länge und 18 km Breite. 

Abendessen und Übernachtung in Zagora.

Zweiter Tag: Zagora / Ouarzazate (170 km):

Ouarzazate, welche als den Anfang der Straße der Kasbahs bezeichnet wird. Sie besuchen die Kasbah von Taourirt und die Kasbah Tiffoultoute, die bereits als Filmkulisse diente. 

und besuchen Sie die Ksar Aït Ben Haddou, Kulisse vieler Filmproduktionen, die von der Unesco als Weltkulturerbe eingestuft wurden. 

Abendessen und 1 Nacht in Ouarzazate.

Dritter Tag: Ouarzazate / Marrakesch (220 km):

Rückfahrt nach Marrakech über den Tichka-Pass und die Ebene von Haouz. 

Genießen Sie den Panoramablick auf den Hohen Atlas und die schneebedeckten Gipfel.

Nacht im Hotel in Marrakech.

Vierter Tag: Marrakesch / Essaouira / Agadir (360 km):

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Essaouira. Mittagessen und Besichtigung von Essaouira. 

Essaouira, eine Stadt am Atlantik mit über 60 000 Einwohnern zählt zu den schönsten Städten von Marokko. Sie liegt nördlich von Agadir an der Atlantikküste und wird nicht umsonst „Perle des Atlantiks“ genannt. Die Hafenstadt mit der wunderschönen weiß-blauen Medina gehört seit 2001 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Der Blick vom Hafen auf die Stadtmauer gehört zu den beliebtesten Fotomotiven von Essaouira. Im Hafen arbeiten Bootsbauer an neuen Schiffen.

Essaouira besteht aus einer eindrucksvollen kulturellen Mischung, zu der die Berber, Araber, Juden, Franzosen, Portugiesen und viele andere beigetragen haben.

Das Sehenswerteste in dieser Stadt ist zweifellos die Medina mit ihren Türmen und Mauern aus spitzen Steinen, wo sich die Besucher in die Vergangenheit zurückversetzt fühlen.Und  in der Altstadt hat sich eine große Kolonie von Künstlern in den blau-weiß getünchten Häusern niedergelassen. In zahlreichen Galerien und kleinen Läden werden ihre Bilder und Holzschnitzereien angeboten.

Die Befestigungen der Stadt mit ihren Bronzekanonen sind gut erhalten und am Ende der Stadtmauer befindet sich die Sqala-Festung, der Mittelpunkt der Stadt, von wo aus man einen herrlichen Blick auf Medina mit ihren blauen und weißen Mauern und eine einzigartige Landschaft hat.


Inklusive Leistungen:

·         3 Übernachtungen in guten, mittelklassigen Hotels
·         1 Wüsten-Übernachtung im Komfort-Nomadenzelt
·         Frühstück und  Abendessen
·         Alle Transfers und Fahrten  in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
·         Unser einheimischer, deutschsprachiger Reiseleiter 
·         Lokaler, deutschsprachiger Stadtführer in Marrakesch.
·         Besichtigungen und Eintrittsgelder 
·         Dromedarritt in der Wüste

Nicht inklusive Leistungen: 
Flug, Getränke, Trinkgelder, Versicherungen.