Entdeckerreise Atlas,Wüste und Meer / 7 Tage


  • Grand Sud 7 jour.jpg
  • 2 Grand Sud 7 jour.jpg
  • 3 Grand Sud 7 jour.jpg
  • 4Grand Sud 7 jour.jpg
  • 5Grand Sud 7 jour.jpg
  • 6Grand Sud 7 jour.jpg
  • 7Grand Sud 7 jour.jpg
  • 8 Grand Sud 7 jour.jpg
  • 9Grand Sud 7 jour.jpg
  • 10Grand Sud 7 jour.jpg
  • 11Grand Sud 7 jour.jpg
  • 12Grand Sud 7 jour.jpg
  • 13 Grand Sud 7 jour.jpg
  • 14 Grand Sud 7 jour.jpg
  • 15Grand Sud 7 jour.jpg
  • 16Grand Sud 7 jour.jpg

Von 450 € / Pax

WHY


Programm: 


Tag 1: Agadir  - Ouarzazate

Nach dem Frühstück verlassen Sie Agadir  in Richtung Ouarzazate und  Sie  können  an mehreren Stationen auf dem Weg die spektakulären Ausblicke auf die Täler und Berberdörfer genießen Einheimische Berber, besichtigen Sie die Sehenswürdigkeiten von Ouarzazate: Die berühmten Filmstudios und die wunderschöne Kasbah Taourirt. 

Nachtessen und Übernachtung in Ouarzazate.

Tag 2: Skoura - Rosental - Tinghir

Morgenspaziergang durch Palmhaine von Skoura. Und dann Fahrt durch die ‚Strasse der Tausend Kasbahs‘, führt am Rosental Kelaat Mgouna vorbei. Bevor wir nach Boumalne fahren, werden wir mit Blick auf die Dades-Schluchten zu Mittag essen. Es geht weiter nach Tinghir. Genießen Sie die Wegstrecke mit einer fabelhaften Aussicht auf die Todra-Schluchten. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 3: Todgha-Schlucht - Erfoud – Merzouga

Wir besichtigen die berühmte Todra-Schlucht. Mittagessen. Nach Tinjdad und Erfoud halten wir am fossilienreichen, versteinerten Korallenriff . Im nahen Merzouga besteigen wir die Dromedare. Nachtessen und Ubernachtung in Bivouac, wo wir eine unvergessliche Nacht in der Wüste unter dem beeindruckenden Sternenhimmel verbringen werden.

Tag 4: Merzouga - Rissani-Alnif-Zagora

Nach dem Frühstück, Abfahrt nach Zagora   über  Rissani, die als Wiege der Alaouiten-Dynastie gilt. Dort gibt es einen großen Souk, der dienstags, donnerstags und sonntags  stattfindet und für seinen Leder- und Ziegenlederhandel bekannt ist. Dann fahren wir  nach Alnif; Wir überqueren weite Wüstenlandschaften über Alnif.  Abendessen und Übernachtung im Hotel in Zagora.

Tag 5: Zagora - Tifoultout Kasbah - Ait Benhaddou

Am frühen Morgen unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch Zagora und dann besichtigen wir  das Kasbah Tifoultout.  Sie  erreichen die eindrücklichste Kasbah Marokko’s, Ait ben Haddou (UNESCO Weltkulturerbe), wo Sie Ihr Mittagessen (in Ruhe) in einem kleinen traditionellen Restaurant einnehmen können. Erkunden Sie anschließend die Gegend und besuchen Sie die wunderschöne Kasbah Ait Ben Haddou.

Abendessen und Übernachtung in Ait Benhaddou

Tag 6: Ait Benhaddou - Telouet - Marrakesch

verlassen wir Ait Benhaddou nach dem Frühstück, um Telouet zu besuchen, das als eines der beeindruckendsten Marokkos gilt

Kasbahs. Wir setzen unseren Weg nach Marrakesch fort und überqueren den Tizi N'Tichka Pass. Danach machen wir eine Pause zum Mittagessen in einem traditionellen Restaurant in den Bergen. Anschließend besuchen wir die Argan Oil Cooperative.

Wir verlassen Ait Ben haddou  um 9.00  Uhr in Richtung Marrakesch, wo es einen kurzen Besuch der Kasbah von Pacha Glaoui in Telouet, eines der Wunder der südlichen Kasbah.

Weiterfahrt nach Marrakesch. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 7 : Marrakesch –Essaouira und Agadir

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Essaouira. Mittagessen und Besichtigung von Essaouira und Weiterfahrt nach Agadir.

Essaouira, eine Stadt am Atlantik mit über 60 000 Einwohnern zählt zu den schönsten Städten von Marokko. Sie liegt nördlich von Agadir an der Atlantikküste und wird nicht umsonst „Perle des Atlantiks“ genannt. Die Hafenstadt mit der wunderschönen weiß-blauen Medina gehört seit 2001 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Der Blick vom Hafen auf die Stadtmauer gehört zu den beliebtesten Fotomotiven von Essaouira. Im Hafen arbeiten Bootsbauer an neuen Schiffen.

Essaouira besteht aus einer eindrucksvollen kulturellen Mischung, zu der die Berber, Araber, Juden, Franzosen, Portugiesen und viele andere beigetragen haben.

Das Sehenswerteste in dieser Stadt ist zweifellos die Medina mit ihren Türmen und Mauern aus spitzen Steinen, wo sich die Besucher in die Vergangenheit zurückversetzt fühlen.Und  in der Altstadt hat sich eine große Kolonie von Künstlern in den blau-weiß getünchten Häusern niedergelassen. In zahlreichen Galerien und kleinen Läden werden ihre Bilder und Holzschnitzereien angeboten.

Die Befestigungen der Stadt mit ihren Bronzekanonen sind gut erhalten und am Ende der Stadtmauer befindet sich die Sqala-Festung, der Mittelpunkt der Stadt, von wo aus man einen herrlichen Blick auf Medina mit ihren blauen und weißen Mauern und eine einzigartige Landschaft hat.

 Inklusive Leistungen:

·         6 Übernachtungen in guten, mittelklassigen Riads und Hotels
·         1 Wüsten-Übernachtung im Komfort-Nomadenzelt
·         Frühstück und  Abendessen
·         Alle Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen mit Fahrer
·         Unser einheimischer, deutschsprachiger Reiseleiter 
·         Lokaler, deutschsprachiger Stadtführer in Marrakesch.
·         Besichtigungen und Eintrittsgelder 
·         Dromedarritt in der Wüste

Nicht inklusive Leistungen: 

Flug, Getränke, Trinkgelder.